Fünf Jahre Koblenz Digital! Happy Birthday!

Koblenz Digital feiert Geburtstag und wir erinnern uns an die Meilensteine aus den letzten fünf Jahren. Was haben wir erreicht, was wurde bewegt, bei welchen Veranstaltungen haben wir mitgemischt. Und wie geht es weiter?
Neugierig? Dann komm mit und schau Dir unseren Zeitstrahl an…

Wow! Vor fünf Jahren, auf dem Barcamp Koblenz 2016, wurde die Idee für eine Initiative geboren, aus der kurze Zeit später dann Koblenz Digital wurde. Damals, am 17. Juni 2016, haben die Anwesenden vermutlich nicht geahnt, was für eine interessante und wechselvolle Reise dort gestartet wurde:

Seit nunmehr fünf Jahren sind wir in und für die digitale Szene von Koblenz unterwegs. Unterstützen, vernetzen, versuchen eigene Impulse zu geben. Mal lauter, mal leiser, im Hintergrund. Aber immer irgendwie dabei.

Hier noch ein paar Zahlen zum Geburtstag

Heute können wir stolz sagen, dass wir in den letzten fünf Jahren 72 Blogbeiträge veröffentlicht haben. Unser Twitter-Kanal hat 1.140 Follower, die wir bisher mit 3.418 Tweets informiert und (hoffentlich) unterhalten haben. Auf Instagram folgen uns immerhin 1.081 Abonnenten und wir dort 306 Beiträge veröffentlicht. Und bei Facebook haben uns immerhin 553 Personen abonniert.

Die Timeline von Koblenz Digital

Genug der einleitenden Worte. Hier ist der Link auf unsere Timeline, die Dich zurück ins Jahr 2016 versetzt. Und von dort kannst Du uns dann – entlang der Milestones der letzten fünf Jahre – bis zum Jahr 2021 im Zeitraffer begleiten.

Aber genug der grauen Theorie:

Hier der Link auf die Timeline von Koblenz Digital bei knight.lab.

TimeLine JS

Gerade für die Darstellung des zeitlichen Ablauf einer Geschichte im Web eignet sich die Zeitleiste (Timeline) besonders gut. Unter den Anbietern von Tools zur Erstellung solcher Visualisierungsformen ist TimeLine JS von knight.lab meiner Meinung nach einer der Besten. Warum? Zum einen ist der Dienst sehr einfach zu bedienen, da er auf tabellarischen Daten in Google Tabellen aufbaut. Zum Anderen bietet er eine ansprechende Darstellung und ist obendrein auch noch kostenfrei. Was will man mehr? Wer den Dienst gegebenenfalls für eigene Projekte nutzen möchte, hier passende Link zur Website von knight.lab.

Und wie geht es weiter?

Natürlich haben wir noch viele Ideen und Projekte, die wir umsetzen möchten. Und jeder dieser Bausteine könnte Koblenz ein kleines Stückchen digitaler machen. Doch allzu oft fehlt es für die Realisierung an Zeit und Unterstützern. Und natürlich hat es in den fünf Jahren auch Rückschläge gegeben. So liegt zum Beispiel unserer Plan, Koblenz Digital in einen Verein umzuwandeln, aktuell wieder auf Eis.

Es kann daher gut sein, dass wir uns nach der Corona-Pandemie breiter aufstellen müssen, um alle Vorhaben realisieren zu können. Und dafür Verstärkung brauchen. Wenn Du also selbst Lust hast, bei uns mitzumachen (oder jemanden kennst, der zu uns passen würde): sprich uns gerne an.

Autor: Peter Winninger

Blogger aus Leidenschaft, Wandersmann, Social-Media-Begeisterter. In der Region Mayen-Koblenz verwurzelt, bei einem IT-Unternehmen in Koblenz beschäftigt und irgendwie auch im kommunalen Umfeld unterwegs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.